Leistungen

People Work

Unternehmenskultur ist die Gesamtheit aller Werte innerhalb eines Unternehmens. Dieses kollektive Wertesystem schreibt Geschichten und besteht aus verschiedenen Persönlichkeiten, Teams, Management und dem Inhaber.

Alle 4 Rollen haben verschiedene Grundmotive, die meist unbewusst aneinander reiben und kontraproduktiv sind. Genau hier beginnt auch die Herausforderung eine passende Unternehmenskultur aufzubauen oder zu etablieren.

Unternehmen mit einer guten Unternehmenskultur besitzen eine Führung die in der Lage ist zu motivieren, Werte vorzuleben und Konflikte zu lösen.

Eine Etablierung einer Unternehmenskultur kann in 6 logisch aufeinanderfolgenden Schritten erreicht werden. Wir begleiten in allen Etablierungsstufen.

Mögliche Zeichen, die auf eine nicht vorteilhafte Unternehmenskultur schließen lassen sind:

  • hohe Anzahl von Krankheitstage
  • schlechte Qualität der Zusammenarbeit
  • schlechtes Betriebsklima/ Kommunikation
  • mangelnde Wirtschaftlichkeit
  • keine neue Ideen oder Innovationen
  • Veränderungen sind nur langsam oder garnicht durchführbar
  • viele kleine interne Konflikte
  • Fluktuation

Wenn Sie sich in einem oder mehrerer Punkte wiederfinden, oder ähnliche Wirkungen in Ihrem Unternehmen beobachten, dann ist es Zeit etwas zu unternehmen!

Denn nur intrinsisch motivierte Mitarbeiter, die sich mit den vorgelebten Unternehmenswerten identifizieren können, sind der Schlüssel zum wahren
Unternehmenserfolg.

Business Development

Sich verändernde Märkte und Kundenbedürfnisse treiben Unternehmen dazu, sich deren Komplexität anzunehmen, neue Geschäftsideen und Geschäftsstrategien zu entwickeln und neue Kontakte zu potentiellen Kooperationspartnern auszubauen.

Hierbei ist es von großer Bedeutung derzeit und zukünftig relevante Märkte zu beobachten und deren Potentiale abzuschätzen, sich entwickelnde Trends aufzuspüren und nutzbar zu machen.

Als Hauptaufgabe des „Business Developments“ sehen wir die Haupthandlungsfelder: Analyse und Optimierung bestehender Geschäftsfelder, die Erschließung neuer Geschäftsfelder, die Etablierung neuer Produkte, Produkterweiterungen, Produktmodifikationen, komplementärer Angebote und der Aufbau neuer, als auch der Ausbau strategischer Partner. Eine konsequente Ausrichtung der Produkte an die Zielmärkte und Kunden ist dabei so unabdingbar, wie die Einschätzung und Beobachtung der Wettbewerberund der sich ändernden Rahmenbedingungen der Märkte an sich.

Sie sollten aktiv werden, wenn sich folgende Anhaltspunkte erkennen lassen:

  • Umsatzrückgänge im Stammgeschäft
  • Kundenabwanderung zum Wettbewerb
  • Technologiezwänge oder Technologiewandel
  • Strategiewechsel oder allgemein Unternehmensveränderungen
  • neue Managementvorgaben

Falls dies der Fall sein sollte, dann kontaktieren Sie uns. Das Erstgespräch führen wir kostenlos durch.